Praxisklinik für Plastische Chirurgie und Ästhetische Medizin
 
 

Fettabsaugung (Liposuction) in Dreieich - Frankfurt - Darmstadt

 

Fettabsaugen durch den plastischen Chirurgen in Dreieich bei Frankfurt

Fettpolster stören nicht nur manche Bewegungsabläufe, sondern beeinträchtigen vor allem auch den ästhetischen Gesamteindruck der Körperproportionen und damit auch das Wohlbefinden und Selbstbewusstsein. Manche von ihnen lassen sich nur unzureichend bekämpfen und sind resistent gegen Diäten, Sport und Cellulite-Behandlungen.

In solchen Fällen korrigiert und harmonisiert die vom plastischen Chirurgen fachkundig durchgeführte Liposuction das Körperbild schonend und dauerhaft. Vor allem Fettdepots an den Hüften, Bauch, Flanken, Oberschenkeln und unter dem Kinn können wirkungsvoll beseitigt werden. In einzelnen Fällen lässt sich so auch Cellulite reduzieren.

 

Was Sie von einer Fettabsaugung erwarten können?

  • Harmonisierung des Körperbildes
  • schonende und dauerhafte Entfernung von Fettdepots
  • natürliche Form
  • Reduzierung von Cellulite möglich

 

Der Eingriff einer Fettabsaugung im Detail

Gemeinsam mit Ihnen macht unser plastischer Chirurg Vorschläge für die Modellierung der einzelnen Partie. Dies erfolgt in einem ausführlichen Beratungsgespräch vor der Fettabsaugung in unserer Praxisklinik für plastische Chirurgie in Dreieich bei Frankfurt.

Zuerst werden die entsprechenden die Fettpolster vor der Fettabsaugung als Höhenlinien auf dem Körper von unserem plastischen Chirurgen Dr. Roger Jung angezeichnet.

Wir führen die Liposuction nach dem Tumeszenzverfahren durch, welches zu den meistangewandten und sichersten Verfahren gehört. Durch einen kleinen Einschnitt von ca. 5 mm Länge an möglichst unauffälliger Stelle wird eine Kanüle in die Fettdepots eingeführt und die Tumeszenzlösung eingespritzt. Die Unterhautfettzellen sind in traubenähnlicher Form in dünne Hüllen aus Bindegewebe verpackt. Diese Tumeszenzlösung bewirkt ein Aufweichen der Fettzellen, enthält ein Medikament zur Minimierung von Blutungen und ein Schmerzmittel.
Nach einer Einwirkzeit von ca. 1 Stunde können nun die Fettpolster mit Mikrokanülen abgesaugt werden. Die Menge variiert je nach individueller Konstitution und anatomischer Region.

Der Eingriff dauert je nach Körperpartie und Ausmaß 1 bis 3 Stunden.

Der Hautschnitt wird nach dem Absaugen mit einer feinen Naht verschlossen. Direkt nach der Fettabsaugung wird eine spezielle Kompressionswäsche angezogen, welche das Auftreten von Blutergüssen und Gewebeflüssigkeit vermindert und das Zusammenziehen der Haut unterstützt.

Die Beratung, Fettabsaugung und Nachsorge werden selbstverständlich vom leitenden Arzt der Praxisklinik für plastische Chirurgie in Dreieich bei Frankfurt, Herrn Dr. Roger Jung persönlich durchgeführt.


Die Anästhesie bei einer Fettabsaugung

Kleinere Korrekturen werden in der Regel ambulant durchgeführt. Durch die örtliche Betäubung und eine Infusion mit einem Beruhigungs- und Schmerzmittel werden Sie den Eingriff der Liposuction kaum spüren.

Bei größeren Fettabsaugungen sind eventuell eine Vollnarkose und ein stationärer Aufenthalt von 1 Tag erforderlich.

Um die Narkose wird sich ein erfahrener Anästhesist kümmern. Die notwendigen Voruntersuchungen werden im Vorfeld mit Ihnen besprochen, dabei haben Sie auch die Gelegenheit, die Narkose mit dem Anästhesisten zu besprechen.


Die Zeit vor und nach einer Fettabsaugung

Fast alle von uns durchgeführten Eingriffe bedingen Schnitte in das Haut- und Fettgewebe. Normalerweise heilen diese sehr gut aus. Bei regelmäßigem und starkem Nikotingenuss kann die Heilung jedoch negativ beeinflusst werden. Als Raucher sollten Sie deshalb bereits 2 Wochen vor einer Fettabsaugung Ihren Nikotingenuss einstellen.

Schmerzmittel, die Acetylsalicylsäure enthalten (zum Beispiel Aspirin), verzögern die Blutgerinnung. Sie sollten bereits 10 Tage vor der Fettabsaugung auf die Einnahme dieser und anderer blutgerinnungshemmender Medikamente verzichten. Sprechen Sie gegebenenfalls mit Ihrem Hausarzt darüber.

Von Allergien gegen Medikamente, Pflaster, Salben oder Wasch- und Desinfektionsmittel sollten Sie uns in jedem Fall bereits während des Vorgesprächs in Kenntnis setzen, ebenso von anderen bekannten Erkrankungen und regelmäßigem Medikamentengebrauch.

Die Fettabsaugung erfordert keine spezielle Vorbereitung.
Je nach Veranlagung kann es insbesondere bei umfangreicheren Behandlungen zu einer kurzzeitigen Arbeitsunfähigkeit kommen. Im Normalfall wird Sie der Eingriff in Ihrer Befindlichkeit und Beweglichkeit aber kaum beeinträchtigen.

Auf Sport, Massagen und sonstige übermäßige Beanspruchungen sollten Sie jedoch für die ersten Wochen verzichten.

In den ersten Tagen ist mit leichten Schmerzen und mit Blutergüssen zu rechnen, die jedoch rasch wieder abnehmen. Schwellungen der betroffenen Areale sind, wie bei jeder Operation, völlig normal. Auch diese gehen innerhalb der nächsten Wochen völlig zurück.

Für einige Wochen kann es darüber hinaus zu einer veränderten Empfindlichkeit bei Berührungen der Haut kommen. Die Hautschnitte hinterlassen kleine Narben, die im Lauf der Zeit kaum noch erkennbar sein werden. Die Fäden werden eine Woche nach der Operation gezogen.

Ein endgültiges Ergebnis kann in den meisten Fällen aber erst 3 bis 6 Monate nach der Fettabsaugung beurteilt werden.

Nach der Liposuction ist es erforderlich, für 6 Wochen eine spezielle Kompressionswäsche zu tragen. Dadurch wird die Ansammlung von Blut, gelöstem Fett oder Gewebeflüssigkeit in den neuen Hohlräumen vermieden, die unnötige Narben und Unregelmäßigkeiten verursachen kann.

Wir lassen Sie nach Ihrer Fettabsaugung nicht allein, denn die Zeit nach einer plastischen Operation ist eine besondere. Wir stehen Ihnen in dieser Zeit gerne beratend und helfend zur Verfügung.

Selbstverständlich verläuft auch die medizinische Nachbehandlung auf einem hohen Niveau. Bei zahlreichen Eingriffen sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen obligatorisch; wir werden Sie im Vorgespräch darüber informieren. Sollten nach der Fettabsaugung irgendwelche Umstände eintreten, die Sie beunruhigen, können Sie sich jederzeit in unserer Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Dreieich bei Frankfurt melden. Wir sind rundum über eine Notfalltelefonnummer für Sie erreichbar.


Risiken und Gesellschaftsfähigkeit nach einer Fettabsaugung

Bei nicht konsequentem Tragen der Kompressionswäsche oder auch bei entsprechender Veranlagung können größere Blutergüsse oder Narbenplatten zu oberflächlichen Unebenheiten führen. Sofern sich diese nicht oder nur zögerlich zurückbilden, wird ein kleiner Folgeeingriff erforderlich.
Wundinfektionen oder Durchblutungsstörungen der Haut sind extrem selten.
Nach etwa 1 Woche ist Ihre Arbeitsfähigkeit wieder hergestellt.


Beratung und Kosten einer Fettabsaugung bei aestheticbalance in Dreieich bei Frankfurt

Bei den ausführlichen Gesprächen vor einer Fettabsaugung geht es unter anderem um Ihre individuellen körperlichen Eigenschaften und Wünsche, auf die wir uns einstellen müssen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Dazu gehört, dass wir Sie genau über die Begleitumstände und mögliche Risiken der Maßnahmen unterrichten. Lassen Sie sich im Voraus bitte nicht von manchen Details erschrecken, sondern vertrauen Sie unserem persönlichen Gespräch. Wir legen Wert darauf, Sie und Ihren Körper möglichst gut vorzubereiten.

Bitte beachten Sie: Die Informationen auf dieser Website ersetzen nicht das eingehende Beratungsgespräch mit unserem Spezialisten für Plastische Chirurgie. Nur dieses kann Sie über die individuellen Erfolgsaussichten und Risiken der Fettabsaugung aufklären. Im Verlaufe dieses Gespräches können wir Sie dann auch über die für Sie entstehenden Kosten informieren.

Bei Fragen und für ein unverbindliches und individuelles Beratungsgespräch zu einer Fettabsaugung in unserer Praxisklinik in Dreieich bei Frankfurt und Darmstadt stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder über unser Kontaktformular.



Was Sie noch über eine Fettabsaugung wissen sollten

Die Liposuction ist allerdings kein Wundermittel: Weder ersetzt sie eine Behandlung eventueller Fettsucht noch ist sie eine alleinige Alternative zur Gewichtsreduktion. Die Kunst des plastischen Chirurgen besteht darin, durch Entfernen der lokalisierten Fettpolster eine neue, ebenmäßige harmonische Kontur zu gestalten.

Die Liposuction ist keine Frage des Alters, jedoch sollte die Haut noch relativ straff und elastisch sein. Andernfalls kann im Einzelfall eine chirurgische Entfernung der überschüssigen Haut mitsamt dem Fettpolster in Betracht gezogen werden.

Nach oben

Dreieich: 0 61 03 - 80 30 494
Frankfurt: 069 - 2474 8892 170
Erfahren Sie mehr:
Operation: Fettabsaugung, Liposuction
OP-Dauer: 1 bis 3 Stunden
Anästhesie: Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Eingriffsart: Ambulant oder 1 Tag stationär
Nachbehandlung: Kompressionswäsche
für 6 Wochen
Gesellschaftsfähig: nach ca. 1 Woche
 
aestheticbalance | Praxisklinik für plastische Chirurgie und ästhetische Medizin    Heckenweg 7a | 63303 Dreieich    Goethestraße 14 | 60313 Frankfurt a. M.
E-Mail: info@aestheticbalance.de Fon: 0 61 03 - 80 30 494 Fon: 069 - 2474 8892 170
Bookmark and Share